Harley Tuning

Ich habe hier das Tuning Projekt einer Harley Davidson mit 1540ccm.

Da habe ich zuerst einmal die Kurbelwelle gerichtet, die jetzt auf 1 Hundertstel genau läuft.

Das war erforderlich, um den Kettenantrieb in einen Direktantrieb der S&S Zahnräder umzubauen. Diese Räder laufen sonst nicht störungsfrei und geräuscharm.

Die erste von mir gerichtete Kurbelwelle war von einer 50iger .

Das ist verdammt lang her. Alles fängt ja mal klein an .... wichtig ist, dass man dran bleibt, dann bekommt man dafür den richtigen Blick und den richtigen RUMS.

 

Großvolumige und hochverdichtete Motoren sind relativ schwer zu starten und der Anlasser raucht bei diesen Giganten manchmal ab. Selbst mit leistungsfähigen Batterien ist das oft nicht zu beheben. Die Dekompressions-Ventile bieten hier eine super Lösung. In den Bildern kann man erkennen, dass eine kleine Bohrung im Kopf gemacht wurde, die dann das Ventil aufnimmt.

Hier verbaue ich eine manuelle Lösung.

 

ErWin

 

 

 



Harley-Davidson Bj 1952 Totalumbau mit 70iger Motor

Ein roter Schatz aus meinen Händen

BMW R100R Projekt